Universität Erfurt

DHM Schwimmen 2010 - Stephan ist herausragend

Die erfolgreiche Erfurter Mannschaft: Juliane Urban, Katharina Stephan, Svenja Bergemann, Doreen Pomsel (vorn, v.l.), Fabian Frank, Sebastian Röher, Erik Dittmann und Vincent Moritz (hinten, v.l.). Nicht im Bild: Johanna Zander.

Deutschen Titel geholt

Die deutsche Hochschulschwimmerelite traf sich Anfang Juni im rheinlandpfälzischen Mainz, um sich in den unterschiedlichsten Disziplinen zu messen. Auch die Universität Erfurt war mit insgesamt 9 Schwimmerinnen und Schwimmern am Rhein vertreten.

Herausragendste Erfurter Schwimmerin war Katharina Stephan. Neben einem 3. Platz über 400m Lagen (5:16,38) und einem 2. Platz über 200m Freistil (2:07,69) wurde Stephan über 100m Freistil mit einer Zeit von 0:59,29 Deutsche Hochschulmeisterin vor Katrin Altmann (Uni Leipzig) und Veronika Ehrenbauer (WG München).

An den Start gingen 37 Hochschulen und Wettkampfgemeinschaften mit insgesamt 521 Studierenden. Die Universität Erfurt erreichte mit Ihren Schwimmerinnen und Schwimmern in der Gesamtwertung den 17. Platz. „Vor dem Hintergrund, dass neun der 16 besser platzierten Hochschulen als Wettkampfgemeinschaften (WG) mehrerer Hochschulen einer Stadt antraten, können wir mehr als zufrieden sein“, so Frank Helmholz, Leiter des Erfurter Hochschulsports.

Navigation

Werkzeugkiste