Universität Erfurt

Tischtennis: Erste Erfurter Hochschulmeisterschaft

von links: Frank Helmholz (Leiter Hochschulsport), Mathias Bieder, Daniel Schubert, André König, Ievgen Artemenko, Tobias Müller (Turnierleiter), Jon Nielsen, Patrick Iser

Auftakt nach Maß

Am Montag 06.12.2010 trafen sich die tischtennisbegeisterten Liga- und Freizeitspieler der Erfurter Hochschulen beim Universitätssportverein (USV) Erfurt e.V., um den Titel des Ersten Erfurter Hochschulmeisters im Tischtennis auszuspielen.

Der USV Erfurt hatte das Turnier, welches in Kooperation mit dem TTZ Sponeta Erfurt e.V. ausgetragen wurde, als Auftaktveranstaltung in die traditionelle Sportwoche im Advent des Erfurter Hochschulsports integriert und war mit 30 Sportlern sehr gut besucht. Schirmherr des Turniers war der Kanzler der Universität Erfurt, Dr. Michael Hinz, der selbst aktiver Tischtennisspieler ist. So ließ er es sich nicht nehmen, sich sportlich mit den Studierenden zu messen.

Gespielt wurde in zwei Klassen, den aktiven Ligaspielern und den Freizeitsportlern. Erster Erfurter Hochschulmeister im Tischtennis in der Klasse der Aktiven wurde Daniel Schubert von der Universität Erfurt vor Matthias Bieder und Andre König (beide Uni Erfurt). In der Klasse der Freizeitspieler konnte Ievgen Artemenko, Austauschstudent von der Fachhochschule Erfurt, vor Jon Nielsen und Patrick Iser (beide Uni Erfurt) die Meisterschaft für sich entscheiden.

Die Organisatoren vom USV Erfurt und TTZ Sponeta Erfurt waren sich schon während der Veranstaltung einig und so steht die Erfurter Hochschulmeisterschaft im Tischtennis für das nächste Jahr schon im Wettkampfkalender. Somit kann man vom Beginn einer neuen Tradition innerhalb des Erfurter Hochschulsports sprechen.

Bilder des Turniers finden sie in der Galerie.

Navigation

Werkzeugkiste