Pressemitteilungen
newspapers - newspapers-444447__340.jpg
weihnachten gs - weihnachten-gs.jpg
Frohe Weihnachten!

Wir wünschen allen Mitgliedern, ehrenamtlichen Helfer*innen, Sportfreund*innen, Partner*innen und Unterstützer*innen besinnliche Weihnachtsfeiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr! Bleibt gesund und sportlich!

Liebe Grüße aus der USV-Geschäftsstelle
hit 08 kopie - 2022-05-07_hit_08-kopie.jpg
Leider verlässt unsere Geschäftsführerin und Leiterin Hochschulsport Christina Sonnenfeld zum 31.12.2022 unseren Verein. Wir verstehen Ihren Wunsch nach einem neuen Schritt, der Abschied fällt deshalb nicht leichter.

Liebe Christina, wir danken Dir recht herzlich für Deine geleistete Arbeit und wünschen Dir viel Erfolg und alles Gute. Wir werden Dich vermissen!

Der Vorstand
wir suchen dich - wir-suchen-dich.png
Die Volleyball Frauen suchen Verstärkung

Du suchst in Erfurt noch eine junge, engagierte Volleyballmannschaft? 
Du hast bereits Spielerfahrung (idealerweise im Läufersystem) und Lust, dich in der Mannschaft zu engagieren? 
Dann bist du hier richtig!
Die Damenmannschaft Volleyball des USV sucht neue Mitspielerinnen für die Verbandsliga!

Für ein Probetraining einfach eine E-Mail an volleyball@usv-erfurt.de schreiben.

Die Mädels freuen sich auf dich!
Sport frei!

Erfurt, 26.9.2022
wise - _wise22.jpg
ERFURTER HOCHSCHULSPORT im Wintersemester 2022/23 (Veranstaltungszeitraum: 24.10.2022 - 4.2.2023)

Veröffentlichung Kursprogramm: 7.10.2022
Einschreibestart: Mittwoch, 12.10.2022, ab 12 Uhr
Kursbeginn: ab 24.10.2022 (43.KW)

Alle wichtigen Informationen findet ihr auch auf unserer Homepage: https://www.usv-erfurt.de/verein.../erfurter-hochschulsport/

Sport frei!
Team ERFURTER HOCHSCHULSPORT
Erfurt, 15.9.2022
rene enders - rene-enders.jpg
USV Erfurt auf der sport.aktiv – Messe am 23./24. April in Erfurt

In Kooperation mit dem Landessportbund Thüringen e.V. präsentierte sich der USV mit einem abwechslungsreichen Programm. Die Abteilungen Calisthenics, Kindersport, Basketball und ERFURTER HOCHSCHULSPORT boten Auszüge aus ihrem Repertoire. Lars Pennewiss, langjähriger Übungsleiter der Abteilung Hochschulsport, animierte zum Jumping Fitness auf der Showbühne und die Calisthenics-Einlage lies mit der „Bring Sally up“- Squat- Challence die Muskeln brennen.

Erfurt, 25.4.2022
clemens kuhn - clemens-kuhn-2019-00000003.jpg
USV Erfurt trauert um Clemens Kühn

Tief betroffen haben wir die Nachricht vom Tod unseres Sportfreundes Clemens Kühn erhalten, der am 14.02.2022 im Alter von 70 Jahren nach kurzer, schwerer Krankheit im Erfurter Klinikum verstorben ist. Er war über viele Jahre Leiter der Abteilung Schwimmen des USV und hat als Sportlehrer Generationen von Studierenden nicht nur das Schwimmen, sondern auch das Handballspielen beigebracht. 

Seit 1974 wirkte er als Übungsleiter in der Abteilung Schwimmen der HSG Pädagogik/USV Erfurt und gehörte bis 2012 dem Vorstand des Vereins an. Mit Herzblut verschrieb er sich dem Sport, war auch in der Wasserwacht aktiv und ein Verbindungsglied zwischen den sportlichen Institutionen Erfurts und seinen Trainingsgruppen. Beflissen kümmerte er sich im USV bis 2018 als Abteilungsleiter um die Vergabe von Trainingszeiten, den kontinuierlichen Trainingsbetrieb und den Kontakt zu aktiven und ehemaligen Sportlern. Besonders im Schwimmtraining widmete er sich unermüdlich und unendlich geduldig der Förderung schwacher Schwimmer, als auch der kontinuierlichen Entwicklung von Leistungsträgern. 

Für seine Verdienste um den Sport wurde er 2019 zum 60-jährigen Vereinsjubiläum des USV Erfurt mit der Guts-Muths-Ehrenplakette in Bronze geehrt. Wir werden sein Andenken in Ehren halten.

Vorstand USV Erfurt                      Vorstand Abteilung Schwimmen
Erfurt, 17.2.2022
supermarathon - supermarathon-2019.jpg
USV-Läufer fiebern dem 48. Rennsteiglauf entgegen

Brückner, Weigel und Panse mit guten Chancen beim Marathon – Zweifache Rennsteiglaufsiegerin Kristin Hempel auf der Halbmarathonstrecke

Mit einem starken Team tritt der USV Erfurt auch wieder bei der 48. Auflage des Rennsteiglaufes am Samstag und Sonntag (2./3. Oktober) an. Die meisten Aussichten auf Platzierungen im Vorderfeld bestehen beim Marathon. Marie Brückner, die am Samstag beim Rennsteiglauf ihren 30. Geburtstag feiert, hatte ihr bestes Ergebnis beim Start 2017 erreicht, wo sie in einer Zeit von 3:10:47 Stunden auf dem 3. Platz in Ziel kam. Adrian Panse wurde beim letzten Rennsteigmarathon 2019 in 2:52:52 Stunden Gesamtfünfter. Seine Bestzeit aus dem Jahr 2017 steht bei 2:50:11 Stunden. In diesem Jahr haben aber beide mangels Wettkampferfahrung noch keine belastbaren Referenzzeiten.

Anders ist das bei der zweifachen Rennsteiglaufsiegerin Kristin Hempel. Sie gewann u.a. den Lange-Bahn-Lauf und den Geratallauf und zeigte dabei, dass auf der Halbmarathondistanz wieder mit ihr zu rechnen sein wird. Auch ihr Vereinskollege Christoph Weigel, der für den Rennsteiglaufverein auf der Marathonstrecke startet, zeigte sich bislang sehr gut in Form und war zuletzt beim Berglauf in Südtirol stark unterwegs. Ihr Rennsteiglaufdebüt gibt Babette Udhardt beim Marathon. Alle fünf stehen in den ersten Startblöcken in Neuhaus bzw. Oberhof.

Zwei USV-Männer gehen auf der Supermarathonstrecke in Eisenach an den Start, Abteilungsleiter Frank Becker, für den es bereits die 18.Teilnahme ist, und Tino Hagemann. Nur Zuschauer wird am Samstag diesmal der Präsident des USV Erfurt, Jens Panse, sein. Nach 13 Supermarathons und 20 Marathons macht die Hüfte nicht mehr mit. Ganz so stillschweigend möchte er dennoch seine Laufschuhe nicht an den Nagel hängen. Deshalb will er am Sonntag beim Halbmarathon von Oberhof nach Schmiedefeld seinen 35. und voraussichtlich letzten Rennsteiglauf absolvieren. 

Unterstützt wird er dabei vom Schatzmeister des Vereins Frank Prescher. „Das letzte Rennen wird eines meiner härtesten, aber irgendwie komme ich ins schönste Ziel der Welt nach Schmiedefeld“, sagt der leidenschaftliche Rennsteigläufer, der am Samstag auch noch in Vertretung des selbst mitlaufenden Jürgen Lange, die Siegerehrung beim Marathon übernehmen wird. Auf dem Podium, das für die ersten Sechs vorgesehen ist, hätte er dann natürlich einen Läufer und eine Läuferin besonders gern... 

Foto 1 (Babette Udhardt): Beim letzten Rennsteigsupermarathon 2019 war USV-Präsident Jens Panse noch mit Frank Becker, Tino Hagemann und Gnuar Schorcht zusammen in Eisenach am Start.
Erfurt, 4.10.2021
foto 1 der neue vorstand des usv erfurt - foto-1-der-neue-vorstand-des-usv-erfurt.jpg
Delegiertenversammlung des Unisportvereins wählte neuen Vorstand
Präsident Jens Panse steht weiter an der Spitze

Der Universitätssportverein Erfurt (USV) hat in seiner Delegiertenversammlung am Mittwochabend (22.9.2021) einen neuen Vorstand gewählt und Bilanz der Arbeit in den von der Corona-Krise geprägten letzten zwei Jahren gezogen. Im größten Hörsaal der Universität bestätigten die 43 anwesenden Delegierten den bisherigen Vorstand im Amt und beschlossen eine Satzungsänderung, nach der künftig auch Online-Versammlungen rechtssicher möglich sind. „Wir hoffen aber, dass dies in Zukunft nicht nötig sein wird“, so der alte und neue Präsident Jens Panse. Der 55-Jährige, der an der Universität als Gesundheitsmanager arbeitet, steht seit 21Jahren ehrenamtlich an der Spitze des mit 1.140 Mitgliedern aktuell drittgrößten Sportvereins der Landeshauptstadt. 

Zu Vizepräsidenten wurden erneut Torsten Wolf (Abt. Karate) und der ehemalige Rektor der Fachhochschule, Prof. Dr. Heinrich Kill gewählt, Schatzmeister des Vereins bleibt der Rechtsanwalt Frank Prescher. Sechs Beisitzerinnen und Beisitzer aus den verschiedenen Abteilungen unterstützen das geschäftsführende Quartett. Die Goldene Ehrennadel des Stadtsportbundes erhielt der langjährige Kassenprüfer Heimo Tauber, eine Silberne konnte der Präsident im Rahmen der Versammlung die Kassenwartin der Abteilungen Yoga und Seniorensport, Evelin Schütze, überreichen.

Obwohl der USV während der Pandemie rund 350 Mitglieder verloren hat, zog der Präsident eine positive Gesamtbilanz. Der Verein sei in seinem Kernmitgliederbestand in den 18 Abteilungen gesund. Die Mitgliederverluste seien der Tatsache geschuldet, dass das Hochschulsportangebot als eine wichtige Säule der Sportarbeit in der Corona-Zeit nur sehr eingeschränkt stattfinden konnte. Er dankte Universität und Fachhochschule sowie den beiden Studierendenräten für die dennoch vertragsgerechte Fortführung der Kooperation. 

Ein neuer Vertrag sei zwischen den Partnern im 1. Halbjahr 2021 erfolgreich verhandelt worden, so dass man optimistisch in die nächsten 5 Jahre starte und hoffe, die „vor-Corona-Zahlen“ wieder zu erreichen. Einzelne Abteilungen des Vereins und der Hochschulsport hätten zudem zahlreiche digitale Formate und Initiativen zur Mitgliederbindung entwickelt, die zum Teil auch in Zukunft unterstützend eingesetzt werden sollen. Als Beispiel nannte er einen digitalen Yoga-Kurs am Samstagvormittag. Dennoch sei man froh, wieder in allen Sportgruppen in Präsenz trainieren zu können. Größte Herausforderung für die nächsten Jahre sei der durch Uni geplante Umbau der Sporthalle. Der USV müsse dann mit allen seinen Angeboten in verschiedene Sportstätten der Stadt ausweichen. Immerhin habe man an der Fachhochschule eine neue Sportstätte für die Hochschulsportnutzung zur Verfügung. Bezüglich der Ersatzsportstätten für die weiteren Vereinsangebote sei man im guten Gespräch mit dem Sportbetrieb, zeigte sich der Präsident optimistisch.

Christina Sonnenfeld
Geschäftsführerin/ Leiterin Hochschulsport

Foto (Marian Hartwig): Der neugewählte Vorstand des USV Erfurt ohne die in Abwesenheit gewählte Kinderschutzbeauftragte Elke Michalek.
Erfurt, 23.9.2021
img - img_20210808_082155.jpg
Nachwuchs der Abteilung Schach des USV Erfurt mit hervorragender Platzierung bei den Deutschen Meisterschaften

Coronabedingt fanden erst jetzt die Deutschen Vereinsmeisterschaften der Saison 2020 statt. Nachdem sich die U12er Mannschaft des USV Erfurt als Vizemeister der Mitteldeutschen Meisterschaft bereits im September letzten Jahres für die Deutschen Meisterschaften qualifiziert hatte, musste diese aufgrund der hohen Corona-Inzidenzwerte mehrfach verschoben werden. Unter strengen Hygieneauflagen fand nun schließlich die DVM in der AK U12 vom 04. -08. August im Hotel Maritim in Magdeburg statt.  Die Jungs konnten sämtlich ihr Leistungsvermögen abrufen und sich schließlich den 8. Platz erkämpfen. Besonders schwer hatte es am 1. Brett Linus Apel, da er an diesem Brett immer die Topspieler der Vereine zum Gegner hatte und trotzdem 3 Punkte aus 7 Partien holen konnte. Anton Wagner am Brett 2 gewann 6 Partien und avancierte damit zum erfolgreichsten Spieler des gesamten Starterfeldes über alle Vereine hinweg. Am 3. Brett blieb Kevin Anh Duc Tran mit 5 ½ Punkten als Einziger des USV Erfurt ungeschlagen. Auch Ramon Heilmann steuerte am 4. Brett mit 2 Remis einen Punkt zum mannschaftlichen Endergebnis zu. Herzlichen Glückwunsch an die 4 Spieler für diesen 8. Platz unter allen Schachvereinen Deutschlands.

Text und Bild: Peter Löwe
Erfurt, 13.8.2021
coach usv - coach_usv.jpg
Deine Zukunft im Sportverein – Übungsleiter/in werden!

Du möchtest Übungsleiter/in im Universitätssportverein Erfurt werden oder Deine bestehende ÜL-Lizenz verlängern und Dich weiterbilden? – Wir helfen Dir dabei und fördern Dich gern individuell (Kontakt: info@usv-erfurt.de)!  

Nutze die aktuelle Phase des eingeschränkten Sportbetriebs sinnvoll und lass Dich zum/r Übungsleiter/in ausbilden oder besuche eine Fortbildung! Der Landessportbund Thüringen hält ein breites Angebot für Dich bereit. Über die Aus- und Fortbildungen kannst Du Dich gern im Bildungsportal des LSB Thüringen informieren: https://bildungsportal.thueringen-sport.de/ifver/html/addons/SportBizIfVer/default.html.

Bei Fragen wende Dich gern an uns (info@usv-erfurt.de) oder informiere Dich direkt beim Landessportbund Thüringen (https://www.thueringen-sport.de/unsere-themen/bildung/aus-und-fortbildungsangebote/).

Sport frei!
USV Erfurt e.V.
Erfurt, 3.5.2021
rolf knobling - rolf_knobling.png
Nachruf Rolf Knobling - Ein Leben für das Schachspiel

Rolf Knobling – geboren: 17.01.1932, gestorben: 23.03.2021

Der USV Erfurt trauert um unseres langjähriges Vereinsmitglied Rolf Knobling, der nach kurzer, aber schwerer Krankheit im Alter von 89 Jahren verstorben ist.

Rolf hat sein ganzes Leben lang als Schachtrainer gearbeitet und dabei zahlreiche Talente entdeckt und entwickelt, von denen manche nationale und internationale Erfolge erreichen konnten. Als Gründungsvater unseres Vereins hat er auch noch in hohem Alter den Verein als Abteilungsleiter bzw. stellvertretender Abteilungsleiter geführt. Selbst war er im Verein der aktivste Schachspieler mit weit über 1000 nationalen und internationalen Turnierteilnahmen. Selbst in den letzten Jahren nahm er noch mehrfach an den Amateurweltmeisterschaften sowie an den Thüringischen und Hessischen Senioren- Landesmeisterschaften teil.

Mehrfach wurde Rolf Knobling für seine schachlichen Verdienste im Ehrenamt in Halle und in Erfurt ausgezeichnet. Wir werden oft an Rolf denken und ihn in bleibender Erinnerung behalten.

Peter Löwe, Abteilungleiter Schach im USV Erfurt e.V.
Erfurt, 27.4.2021

Wir halten Euch auch auf unseren Social-Media-Kanälen auf dem Laufenden.
Folgt uns auf:
Facebook  Instagram  Twitter  YouTube